Viele Anleger in Deutschland trauen sich nicht, fĂŒr ihre Geldanlage Aktien zu kaufen. Experten schĂ€tzen, dass gerade mal vier Prozent Anleger in diese Art von Wertpapieren investieren. Das ist ein Fehler, denn Aktien zĂ€hlen zu den Investments mit den höchsten Renditen. Und wenn Du Dich grĂŒnlich informierst, kannst Du beim Aktien kaufen durchaus erfolgreich sein.

Ein Depot zum Aktien kaufen anlegen

Wenn Du Aktien kaufen möchtest, brauchst Du zunÀchst ein Aktiendepot. Ein solches Depot, in dem auch andere Wertpapiere verwahrt und verwaltet werden können, gibt es bei der Hausbank oder bei jedem anderen Kreditinstitut. Auch Online Broker bieten diese Dienstleistung an.

Bei der Wahl des Anbieters spielt eine Frage die zentrale Rolle: Wie hoch sind die GebĂŒhren?

Eine kostenlose Verwaltung der Aktien bieten vor allem Online Broker. Auch einige Online Banken werben mit kostenloser Depotverwaltung. Andere Anbieter wiederum verlangen GebĂŒhren von 30 Euro und mehr im Jahr. Und zwar auch, wenn Anleger gar keine Aktien kaufen.

Ein weiterer Kostenfaktor sind die Orderprovisionen. Ohne diese GebĂŒhren arbeitet kein einziger Anbieter. Allerdings bestehen Unterschiede bei der Art der Erhebung.

Fixe Provision

Hier zahlt der Anleger eine GebĂŒhr fĂŒr jede einzelne Order. Wie hoch diese GebĂŒhr ist, bestimmt der Anbieter.
Vorteil: Die Kosten verĂ€ndern sich nicht, ganz gleich, ob Anleger Aktienpakete fĂŒr 500 oder 5000 Euro kaufen.
Nachteil: Wer viele Orders durchfĂŒhrt, zahlt auch mehr.

VolumenabhÀngige Provision

Hier zahlt der Anleger die GebĂŒhr in AbhĂ€ngigkeit vom Umfang der jeweiligen Order.
Vorteil: Wer nur gelegentlich Aktienpakete mit geringem Volumen kauft, fÀhrt mit diesem Modell gut.
Nachteil: UngĂŒnstig ist das GebĂŒhrenmodell bei zahlreichen Orders mit sehr hohem Volumen. Eine Aktienkauf im Wert von 50.000 Euro kann schon mal bis zu 70 Euro pro Order kosten.

Wichtig:
  • Aktien kaufst Du bestens ĂŒber ein Aktiendepot mit gĂŒnstigen GebĂŒhren
  • Optimal sind Anbieter, die Dir mehrere HandelsplĂ€tze anbieten
  • Infrage kommen hier vor allem Direktbanken oder DirekthĂ€ndler
  • DirekthĂ€ndler zeigen Kurse in Echtzeit

Wir empfehlen das kostenlose Comdirect Depot!

Vor dem Aktien kaufen den Anlagehorizont definieren

Die Kurse von Aktien schwanken stark. Nicht immer zeigt die Kurve bei vielen Aktienwerten nach oben. Anleger mit einem langen Anlagehorizont sind deshalb im Vorteil, wenn sie Aktien kaufen. FĂ€llt das Kursbarometer, können sie die Phase schlechter Wertentwicklung aussitzen. Sie mĂŒssen ihre Aktienpakete nicht verkaufen, um wenigstens einen Teil der Anlage zu retten.

Aktien kaufen Anlagehorizont
GrundsÀtzlich lÀsst sich sagen, dass man mit einem langem Anlagehorizont ein geringeres Risiko hat.

Viele Anleger scheitern beim Aktienkauf auch, weil sie in kurzer Zeit zu viel erwarten und auf risikoreiche Aktienwerte gehen. Dabei setzt selbst der Börsen-Experte Warren Buffett mit seinen Engagements nicht auf den schnellen Kick. FĂŒr ihn sind gute Titel erste Kandidaten beim Kauf von Aktien. Der Erfolg kommt dann von selbst.

Aktiendepot gezielt zusammenstellen

Beim Aktienkauf setzen sicherheitsbewusste Anleger eher auf Value-Aktien. Wer dagegen das Risiko nicht scheut, kann Wachstumsaktien kaufen. Eine Verbindung aus beiden Welten erreicht ein Investor, der auf eine gekonnte Mischung daraus setzt.

Value-Aktien. Das sind die Papiere namhafter Unternehmen. Diese Firmen agieren in der Regel als MarktfĂŒhrer in etablierten MĂ€rkten. Die Unternehmen selbst sind teilweise lange im GeschĂ€ft. Ihr GeschĂ€ftsmodell ist solide. Meist sind Value-Titel bei der Wertentwicklung nicht so chancenreich. DafĂŒr beinhalten sie auch nur ein geringes Verlustrisiko.

Wachstumsaktien. Das sind Papiere von aufstrebenden Firmen, die in wachsenden MÀrkten unterwegs sind. Allerdings sind diese MÀrkte und damit auch die Papiere ausgesprochen volatil. Wenn die Unternehmen ihre Gewinne steigern, können Wachstumsaktien sehr lukrativ sein. Dabei sind Gewinne jedoch nicht programmiert. Der Kauf von Wachstumsaktien ist deshalb recht risikobehaftet.

Wichtig: Diversifikation

Wenn erfahrene Anleger Aktien kaufen, setzen sie niemals alles auf eine Karte. Sie kaufen die Papiere verschiedener Unternehmen aus möglichst unterschiedlichen Branchen. Damit werden im besten Fall die Verluste einzelner Titel mit dem Gewinnen anderer Investments ausgeglichen.

Informationen sind alles: Was haben Börsenprofis wie George Soros, Warren oder Peter Lynch gemeinsam? Sie alle investieren nur in die Papiere von Firmen, deren GeschÀftsmodell sie vollkommen verstehen. An dieses Prinzip sollte sich jeder Anleger halten.

Wichtige Tipps zum Aktien kaufen:

  • Unternehmen haben oft eine Investor Relations-Webseite. Hier informieren sie ĂŒber wichtige KenngrĂ¶ĂŸen und Entwicklungen.
  • In Tageszeitungen und Magazinen mit Schwerpunkt Wirtschaft und Finanzen gibt es regelmĂ€ĂŸig PortrĂ€ts von Unternehmen. Hier findest Du Informationen, wenn auch manchmal nur zwischen den Zeilen.
  • Webseiten verschaffen interessierten Anlegern regelmĂ€ĂŸig den Überblick ĂŒber Aktiengesellschaften und ihre GeschĂ€fte. Dazu kommen News, Kursinformationen, Kennzahlen, Termine und Analysten-Meinungen.

Der richtige Handelsplatz

Wer ĂŒber einen Online-Broker handelt, gibt in die Suchmaske auf der Plattform die Wertpapierkennummer (ISIN oder WKN) ein und wĂ€hlt die Börse aus, ĂŒber die er die Aktien kaufen möchte. Anleger in Deutschland haben die Wahl zwischen der Börse Frankfurt, dem XETRA-System der Börse Frankfurt sowie Regionalbörsen in Berlin, Stuttgart Hamburg oder DĂŒsseldorf.

Der Vorgang bei Aktien kaufen ist relativ einfach: In der Ordermaske des Online Brokers stellst Du eine Anfrage zum Preis der von Dir gewĂŒnschten Aktien. Der Handelspartner Deiner Depotbank teilt Dir den unverbindlichen Preis fĂŒr den Kauf oder Verkauf mit. Dann hast Du einige Sekunden, in denen Du Dich fĂŒr die Offerte entscheiden kann.

Verpasst Du Deine Kaufs- oder Verkaufsentscheidung, musst Du eine neue Anfrage stellen. Dann zeigt Dir das System die Preise fĂŒr den Kauf- oder Verkauf erneut an. FĂŒr den Anfang ist es besser, nicht sofort beim ersten Preis zuzuschlagen, sondern die Entwicklung zu beobachten.

Achtung: Bei den GebĂŒhren verfahren die Anbieter sehr unterschiedlich. Einige HĂ€ndler weisen zusĂ€tzliche Kosten klar und deutlich aus. Bei anderen Anbietern muss der Anleger genau hinsehen. Auf jeden Fall mĂŒssen Kosten und GebĂŒhren beim Preisvergleich berĂŒcksichtigt werden.

Aktienentwicklung beobachten

Der Kurs der Papiere von Unternehmen wird durch viele Faktoren beeinflusst. Wichtig bei der EinschĂ€tzung, wohin sich Kurse entwickeln können, sind Nachrichten aus dem Unternehmen selbst. Gute GeschĂ€ftszahlen von Firmen ĂŒber einen relativ langen Zeitraum sorgen oft fĂŒr ZuwĂ€chse bei den Kursen.

Aktien kaufen Kurs
Als Anleger sollte man die Kurse der Aktien im Blick haben.

Stagnieren die Zahlen, kommt es an der Börse fast zwangslÀufig zu Verlusten. Auch News, die nichts mit dem Unternehmen zu tun haben, beeinflussen Kurse unter UmstÀnden sehr stark. Agiert das Unternehmen in einem Land, in dem gerade die Konjunktur anzieht, kann auch der Kurs von Aktien des Unternehmens zulegen. Geht es ganzen Branchen schlecht, kann der Kurs sinken.

Trage Dich jetzt fĂŒr unseren Newsletter ein, wenn Du immer ĂŒber die neusten Themen ĂŒber Aktien und Geldanlage informiert werden willst!

Du erhĂ€ltst bei Anmeldung unser E-Book „Smarter Vermögensaufbau“ Gratis dazu!

privacy Mit dem Abschicken des Formulars erklÀrst Du Dich mit unserer DatenschutzerklÀrung (hier klicken um sie zu lesen) einvestanden und erhÀltst mehrmals wöchentlich Artikel, Strategien, Angebote und Videos per E-Mail. Du kannst Dich jederzeit vom Newsletter abmelden!

WeiterfĂŒhrende Artikel zum Thema Aktien:

Wie Du mit dem KGV Aktien kaufst: Erfahre, wie du das KGV beim Aktienkauf richtig anwendest und berechnest.

Aktien mit hoher Dividende – So findest Du sie!: Erfahre was gute Dividendenaktien ausmacht und wie Du geeignete fĂŒr Dein Depot findest inkl. Beispiele!

Reich werden mit Aktien – Dein perfekter 4 Schitte Plan: Ist es möglich mit Aktien reich zu werden? Das klĂ€ren wir in diesem Artikel Schritt fĂŒr Schritt.

Die besten Anlagestrategien – Hier gibt’s wirklich noch Rendite: Du weist noch nicht so recht, welche Aktienstrategie die besten fĂŒr Dich ist, oder Du hast noch gar keine Ahnung welche Du ĂŒberhaupt wĂ€hlen sollst? Nach diesem Artikel weist Du definitiv, wie Du Dein Anlageziel erreichst!

Aktienbewertung – 10 Punkte, die Du beachten solltest: Aktien richtig zu bewerten ist extrem wichtig, um langfristig und erfolgreich die richtigen Aktien zu wĂ€hlen. Lerne es in diesem Artikel!

Leave a Reply

Your email address will not be published.